Donnerstag - 14. September 2017
KREUZERHÖHUNG

Sieg des Kreuzes



 Sext/Mittagsgebet


INGRESSUS

Gott, gedenke mein nach Deiner Gnade.
    Herr, erhöre mich mit Deiner treuen Hilfe.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne
und dem Heiligen Geiste,
    wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit
    und in Ewigkeit. Amen. Halleluja.

HYMNUS

Noten

Der Tag strebt seiner Höhe zu,
der Mittag ruft uns zum Gebet:
wir loben Gott und bitten Ihn
um Segen für den heil'gen Dienst.

Es leuchtet uns die Stunde auf,
da Jesus Christus, Gottes Sohn,
als Opferlamm am Kreuz erhöht,
zu unserm Heil sich dargebracht.

O wahre Sonne dieser Welt,
vor Dir verblasst des Mittags Schein;
die Schöpfung ist durch Dich erlöst
und strahlt verklärt in Deinem Licht.

Den ew'gen Vater preisen wir
und Jesus Christus, Seinen Sohn,
den Beistand auch, den Heil'gen Geist,
der uns erleuchtet, stärkt und führt. Amen.

PSALMGEBET

Festpsalm

Antiphon

Noten

Noten

Psalm 47 IV


Ihr Völker alle, klatscht in die Hände, *
jauchzt Gott mit fröhlichem Jubel!


    Denn ehrfurchtgebietend
    ist der H
ERR, der Höchste, *
    ein großer König über die ganze Erde.


Völker beugt Er unter uns, *
Nationen unter unsre Füße.


    Er erwählt uns unser Erbteil, *
    den Stolz Jakobs, den Er liebgewann. (+)

Gott fährt auf unter Jauchzen, *
der H
ERR beim Schall der Posaune.

    Singt unserm Gott, ja singt Ihm, *
    singt unserm König, ja singt Ihm!


Denn Gott ist König der ganzen Erde, *
singt Ihm zu Ehren mit Psalmen!


    Gott ist König über die Völker, *
    Gott sitzt auf Seinem heiligen Thron.


Die Fürsten der Völker sind versammelt, *
als Volk des Gottes Abrahams!


    Denn Gott gehören die Starken der Erde, *
    ja, Er ist hoch erhaben. +

Antiphon
Wenn Ich erhöht werde von der Erde,
so will Ich alle zu Mir ziehen. Halleluja.

Ehre sei dem Vater und dem Sohne *
und dem Heiligen Geiste,


    wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit *
    und in Ewigkeit. Amen.

Antiphon
Wenn Ich erhöht werde von der Erde,
so will Ich alle zu Mir ziehen. Halleluja.

VITA

Kreuzerhöhung
Das Fest der Ausstellung von Kreureliquien zur Verehrung, geht auf den Fund des heiligen Kreuzes durch Helena an einem 13. September zurück. Ihr Sohn Konstantin ließ über dem Grab Christi, bei dem Helena auch das Kreuz gefunden hatte, eine große Kirche erbauen (heute Grabeskirche, vorher Auferstehungskirche), die am 13. September 335 geweiht wurde. Am 14. September 335 wurde das Heilige Kreuz erstmals zur Verehrung ausgestellt (erhöht). Heute wird an diesem Tag auch der Rückkehr des Kreuzes aus Persien im Jahr 628 gedacht. Dieses Kreuz ging 1187 im Kampf gegen Muslime verloren.

KURZLESUNG

Tagesspruch
Der Menschensohn muss erhöht werden, damit alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben.

Lesung
Phil 2, 5-11
Seid so unter euch gesinnt, wie es der Gemeinschaft in Christus Jesus entspricht: Er, der in göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für einen Raub, Gott gleich zu sein, sondern entäußerte Sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen gleich und der Erscheinung nach als Mensch erkannt. Er erniedrigte Sich selbst und ward gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz. Darum hat Ihn auch Gott erhöht und hat Ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist, dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind, und alle Zungen bekennen sollen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

RESPONSORIUM

Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, *
wir preisen Dein heiliges Leiden.
    Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, *
    wir preisen Dein heiliges Leiden.
Durch Deinen Tod am Kreuze
hast Du die Welt erlöst.
    wir preisen Dein heiliges Leiden.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne
und dem Heiligen Geiste.
    Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, *
    wir preisen Dein heiliges Leiden.

KYRIE - VATERUNSER

Kyrie eleison.
    Christe eleison. Kyrie eleison.

Vater unser im Himmel, . . .

ANBETUNG - ANGELUS

Allmächtiger Gott, Du Vater des Lebens. Wir preisen Dich: Du hast Deinen Sohn Jesus Christus der ganzen Welt zum Trost gegeben. Du hast Ihn zur Verherrlichung Deines Namens aus dem Grab hervorgeführt und Ihn zum Fürsten des Lebens gemacht. Wir bringen Dir mit fröhlichem Herzen unsere Anbetung und unsern Dank. Schenke uns Anteil an Seinem österlichen Sieg. Erfülle uns mit Seinem Geist, dass wir hinfort Ihm leben, der für uns auferstanden ist. In der Kraft Seiner Auferstehung lasse die Schrecken des Todes überwunden sein. Lasse uns getrost der Stunde harren, da Deine Stimme auch uns rufen wird zur Auferstehung des Lebens. Wir beten Dich an:
    Heilig, Heilig, Heilig, ist Gott der Herr,
    der Allmächtige, der da ist und der da war
    und der da kommt.

Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft,
und sie empfing von dem Heiligen Geiste.
STILLE
Siehe, ich bin des Herrn Magd;
mir geschehe, wie du gesagt hast.
STILLE
Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns,
und wir sahen Seine Herrlichkeit.
STILLE
Deine Gnade, Herr, gieße uns in Herz und Sinn. Wir hören, was der Engel verkündigt und glauben: Christus, Dein Sohn, ist Mensch geworden. Führe uns durch Sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung. Dir sei Ehre in Ewigkeit.
    Amen.

MITTAGSKOLLEKTE

Christus, Heiland der Welt. Zur Mittagsstunde hast Du mit ausgebreiteten Armen am Kreuz gehangen. Gib, dass die Völker der Erde auf Dich blicken und gerettet werden zum ewigen Leben. Das bitten wir um Deiner großen Barmherzigkeit und Liebe willen, der Du lebst und wirkst in Ewigkeit.
    Amen.

SEGEN

Gott schenke uns Frieden
    und ewiges Leben

Vesper

Anregungen, Fehler
Startseite