Freitag - 29. September 2017
ERZENGEL MICHAEL UND ALLE ENGEL

Die Engel Gottes



 Sext/Mittagsgebet


INGRESSUS

Gott, gedenke mein nach Deiner Gnade.
    Herr, erhöre mich mit Deiner treuen Hilfe.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne
und dem Heiligen Geiste,
    wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit
    und in Ewigkeit. Amen. Halleluja.

HYMNUS

Noten

Ewige Freude
aller heil'gen Engel,
Heiland der Menschen,
Retter und Erlöser,
Christus, verleihe,
dass zu Deinem Reiche
einst wir gelangen.

Michael, kämpfe
für die Ehre Gottes,
Engel des Friedens,
banne Krieg und Unheil,
schütze die Kirche,
schütze die Erlösten
vor allem Bösen.

Gabriel, künde
Gottes Plan und Ratschluß,
Bote des Heiles,
lehre uns, zu glauben
und das Geheimnis,
das du offenbartest,
neu zu verkünden.

Rafael, heile
Krankheit und Gebrechen,
lindre die Schmerzen,
spendeTrost und Hilfe,
führe uns Blinde
aus der Erde Dunkel
zum Paradiese.

Lob sei dem Vater
auf dem höchsten Throne,
Lob sei dem Sohne,
dem die Engel dienen,
Lob sei dem Geiste,
der mit beiden eins ist,
immer und ewig. Amen.

PSALMGEBET

Festpsalm

Antiphon

Noten

Noten

Psalm 148 II


Lobt den HERRN vom Himmel her, *
lobt Ihn in den Höhen!


    Lobt Ihn, all Seine Engel, *
    lobt Ihn, all Sein Heer!


Lobt Ihn, Sonne und Mond, *
lobt Ihn, alle lichten Sterne!


    Lobt Ihn, ihr Himmel der Himmel, *
    ihr Wasser über den Himmeln!


Die sollen loben den Namen des HERRN, *
denn Er gebot, da wurden sie geschaffen.


    Er ließ sie bestehen für immer und ewig, *
    gab eine Ordnung,
    die man nicht übertreten darf. (+)

Lobt den H
ERRN von der Erde her, *
ihr Ungeheuer und alle Fluten,


    Feuer und Hagel, Schnee und Nebel, *
    stürmischer Wind, der Seine Rede vollzieht,


ihr Berge und alle Hügel, *
Fruchtbäume und alle Zedern,


    ihr Wildtiere und alles Vieh, *
    Gewürm und gefiederte Vögel,


ihr Könige auf Erden und alle Völker, *
Fürsten und alle Richter auf Erden,


    ihr jungen Männer und Mädchen, *
    ihr Alten mitsamt den Jungen:


Die sollen loben den Namen des HERRN, /
denn Sein Name allein - Er ist erhaben. *
Seine Hoheit strahlt über Himmel und Erde.


    Er erhöht die Macht Seines Volkes: /
    das ist ein Ruhm für all Seine Frommen, *
    für Israel, das Volk, das Ihm nahe ist. +

Antiphon
Der Engel des H
ERRN lagert sich
um die her, die ihn fürchten.

Ehre sei dem Vater und dem Sohn *
und dem Heiligen Geist,


    wie im Anfang, so auch jetzt und allezeit *
    und in Ewigkeit. Amen.

Antiphon
Der Engel des H
ERRN lagert sich
um die her, die ihn fürchten.

VITA

Im Buch Tobit erklärt Raphael, er sei einer der sieben heiligen Engel. In der Bibel werden drei namentlich angeführt: Michael, Gabriel und Raphael. In alttestamentlichen Apokyphen werden noch Uriel, Selaphiel und Jeremiel genannt. Die koptische Kirche feiert weitere Erzengel und Engel. Engel finden sich in vielen Kulturen und Religionen. Besonders in der Mystik wurden Engelhierarchien entwickelt, die auch heute in den orthodoxen Kirchen lebendig sind. Dabei zählen die Erzengel und Engel, die als Boten Gottes zu Menschen gesandt werden, zu den unteren Rängen. An oberster Stelle stehen die Seraphim (mit 6 Flügeln nach Jes 6) und Cherubim (2. Mos 25). Zur mittleren Ebene zählen die Throne, Herrschaften, Gewalten und Mächte (Kol 1, 16/1. Petr 3, 22).

KURZLESUNG

Wochenspruch
Der Engel des Herrn lagert sich
um die her, die ihn fürchten.


Röm 8,31b-35.37-39
Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein? Der auch Seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat Ihn für uns alle dahingegeben - wie sollte Er uns mit Ihm nicht alles schenken? Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Gott ist hier, der gerecht macht. Wer will verdammen? Christus Jesus ist hier, der gestorben ist, ja mehr noch, der auch auferweckt ist, der zur Rechten Gottes ist und für uns eintritt. Wer will uns scheiden von der Liebe Christi? Trübsal oder Angst oder Verfolgung oder Hunger oder Blöße oder Gefahr oder Schwert? Aber in dem allen überwinden wir weit durch den, der uns geliebt hat. Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendeine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserm Herrn.

RESPONSORIUM

Ich danke Dir, Herr, von ganzem Herzen, *
vor den Engeln will ich Dir lobsingen.
    Ich danke Dir, Herr, von ganzem Herzen, *
    vor den Engeln will ich Dir lobsingen.
Ich will anbeten in Deinem Tempel,
Deinen Namen will ich preisen.
    vor den Engeln will ich Dir lobsingen.
Ehre sei dem Vater und dem Sohne
und dem Heiligen Geiste.
    Ich danke Dir, Herr, von ganzem Herzen, *
    vor den Engeln will ich Dir lobsingen.

KYRIE - VATERUNSER

Kyrie eleison.
    Christe eleison. Kyrie eleison.

Vater unser im Himmel, . . .

ANBETUNG - ANGELUS

Allmächtiger Gott, Du Vater des Lebens. Wir preisen Dich: Du hast Deinen Sohn Jesus Christus der ganzen Welt zum Trost gegeben. Du hast Ihn zur Verherrlichung Deines Namens aus dem Grab hervorgeführt und Ihn zum Fürsten des Lebens gemacht. Wir bringen Dir mit fröhlichem Herzen unsere Anbetung und unsern Dank. Schenke uns Anteil an Seinem österlichen Sieg. Erfülle uns mit Seinem Geist, dass wir hinfort Ihm leben, der für uns auferstanden ist. In der Kraft Seiner Auferstehung lasse die Schrecken des Todes überwunden sein. Lasse uns getrost der Stunde harren, da Deine Stimme auch uns rufen wird zur Auferstehung des Lebens. Wir beten Dich an:
    Heilig, Heilig, Heilig, ist Gott der Herr,
    der Allmächtige, der da ist und der da war
    und der da kommt.

Der Engel des Herrn brachte Maria die Botschaft,
und sie empfing von dem Heiligen Geiste.
STILLE
Siehe, ich bin des Herrn Magd;
mir geschehe, wie du gesagt hast.
STILLE
Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns,
und wir sahen Seine Herrlichkeit.
STILLE
Deine Gnade, Herr, gieße uns in Herz und Sinn. Wir hören, was der Engel verkündigt und glauben: Christus, Dein Sohn, ist Mensch geworden. Führe uns durch Sein Leiden und Kreuz zur Herrlichkeit der Auferstehung. Dir sei Ehre in Ewigkeit.
    Amen.

MITTAGSKOLLEKTE

Gott, Du Quelle und Ziel allen Lebens. Sende Deinen Heiligen Geist in unsere Herzen, dass Er uns vor allem Irrtum bewahre, in alle Wahrheit führe, in unseren Bedrängnissen tröste und uns ermutige, Dein Heil vor der Welt zu bezeugen durch Jesus Christus, Deinen Sohn, unsern Bruder und Herrn.
    Amen.

SEGEN

Der Herr unser Gott sei uns freundlich
    und fördere das Werk unserer Hände

Vesper

Anregungen, Fehler
Startseite